Donnerstag: Intolerance

3. Oktober 2007, 17:14
1 Posting

20.40 bis 23.40 | Arte | FILM | USA 1916. David Wark Griffith

Das erste Monumentalwerk der Filmgeschichte mit einer damals sagenhaften Länge von dreieinhalb Stunden gilt noch heute als einer der spektakulärsten Filme aller Zeiten. Tatsache bleibt auch, dass Stummfilmpionier D.W. Griffith mit seiner "Grammatik" einer neuen Erzählung, vor allem in Hinsicht auf seine Montagetechnik, die weitere Filmgeschichte maßgeblich beeinflusste. "Intolerance" stellt vier "Wendepunkte" in der Geschichte der Menschheit nebeneinander: den Untergang Babels, den Verrat an Jesus, die Bartholomäusnacht in Paris 1572 und das Leben von Arbeitern in den amerikanischen Slums des 20. Jahrhunderts.
  • Artikelbild
    foto: arte
Share if you care.