#87: 1. April 2021 – Haider lebt

3. Oktober 2007, 20:22
posten

„Meine Filme sind nichts weniger als sehr genau. Trotzdem wird man schnell abqualifiziert. Mein ,Müll' ist bewusst erzählt. Für mich ist er bedeutend. Es geht um Menschen, die am Rand stehen, um Unterdrückung, um soziale Zusammenhänge.“ (Peter Kern)

Haider lebt – 1. April 2021, ein „Heimatfilm“, wie ihn Regisseur Peter Kern nennt, ist eine Produktion, die hierzulande eigentlich nie entstehen könnte: ein trashiges Low-Budget-Werk voll wüster Verunglimpfungen von links und rechts, das naturgemäß keine Förderungsstelle auch nur irgendwie angerührt hat. Gleichzeitig ein Werk mit veritablen Stars, die einmal nicht in gepflegten Wortspenden für News und Co Besorgnis artikulieren, sondern ziemlich unbesorgt in die Vollen gehen. (Claus Philipp)

Ö 2002 Buch und Regie: Peter Kern Produzent: Peter Kern Kamera: Peter Roehsler Schnitt: Petra Züpnek

Mit: August Diehl, Traute Hoess, Heinrich Herki, Günter Tolar, Hilde Sochor, Johannes Thanheiser, Christine Kaufmann, Paulus Manker, Peter Turrini, Helmut Berger, Michael Schottenberg, u.v.m.


Sie werden zum STANDARD-Shop weitergeleitet. Bestellung, Versand und Verrechnung werden von Hoanzl durchgeführt. Beim STANDARD-Shop registrierte STANDARD-Abonnenten zahlen ab der ersten DVD keine Versandkosten.

  • Artikelbild
    foto: hoanzl
    Share if you care.