#77: Alpensaga 3 und 4

    3. Oktober 2007, 20:22
    posten

    „Nicht die Kunst ist wichtig, sondern die Form, in der man mit möglichst vielen Menschen reden kann. Die „Alpensaga“ ist ein Versuch in diese Richtung.“ (Peter Turrini)

    Das Dorf im Ersten Weltkrieg. Die meisten Männer sind zur Armee eingezogen, die gesamte Arbeit wird von den Frauen und Kindern verrichtet. Die Situation verschärft sich, als die Bevölkerung immer wieder aufgerufen wird, Vieh und Vorräte für die Heeresversorgung abzugeben. Teil vier springt ins Jahr 1933, in dem die christlich-soziale Heimwehr für "Ordnung" sorgt und sich den "roten Arbeitern" gegenüberstellt, noch Radikalere schließen sich den Nationalsozialisten an.

     

    Ö 1977/78 Regie: Dieter Berner Produzent: Neue Studio Film Wien für den ORF Drehbuch: Wilhelm Pewny, Peter Turrini Kamera: Xaver Schwarzenberger Schnitt: Erika Geiger Ton: Rolf Schmidt-Gentner Musik: Peer Raben Produktionsleitung: Wolf Witzemann, Fritz Hollergschwandtner, Herta Hareiter-Pischinger Mit: Josef und Karl Kröpfl, Burgi Mattuschka, Linde Prelog, Hans Brenner, Wolfram Berger, Karl Paryla, Barbara Prowaznik, Toni Böhm, Lukas Resetarits, Franz Suhrada, Jutta Schwarz, Helmut Qualtinger u.v.m.


    Sie werden zum STANDARD-Shop weitergeleitet. Bestellung, Versand und Verrechnung werden von Hoanzl durchgeführt. Beim STANDARD-Shop registrierte STANDARD-Abonnenten zahlen ab der ersten DVD keine Versandkosten.

    • Artikelbild
      foto: hoanzl
    Share if you care.