Dioxin in Dorschleber

22. April 2008, 11:54
10 Postings

Zu hoher Werte in dänischer Dorschleber: In Österreich wurde das Produkt in Rewe-Filialen verkauft

Wien - Geräucherte Dorschleber der dänischen Firma "Amanda Seafood" wird wegen zu hoher Dioxin-Werte zurückgerufen. Betroffen ist das Konservenprodukt der Marke Dronningen mit der Artikelnummer 854569 und dem EAN-Code 5711170306094. Ein Gutachten der Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) beurteilte die "geräucherte Dorschleber in eigenem Öl" als gesundheitsschädlich, so das Handelsunternehmen Rewe am Dienstag in einer Aussendung.

Rückruf und Rücknahme

Der Fisch in den 120 Gramm-Dosen habe erhöhte Werte für Dioxine und dioxinähnliche PCB (Polyclorierte Biphenyle) aufgewiesen. Bei den Filialen der Ketten Billa, Merkur, Penny und Sutterlüty wurde das Produkt unverzüglich aus dem Verkehr gezogen, so Rewe. Es gebe eine Kassensperre. Bereits gekaufte Dosen werden zurückgenommen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Dorschfilets

Share if you care.