Windows Mobile: Neuer Opera-Browser unterstützt Flash-Videos

18. Februar 2008, 13:10
1 Posting

Browserplugin ermöglicht erstmalig Nutzung von YouTube und Co. - Deutsche Anwender sollten sich noch gedulden

Nutzer des portablen Betriebssystems Windows Mobile erhalten mit einem Update des aktuellen Opera Mobile Browsers unter anderem Flash-Unterstützung. Auch die Benutzerfreundlichkeit und Menüführung wurden laut Entwickler verbessert.

Die aktuelle Software liegt in der Version 8.65 vor, sie unterstützt erstmalig Macromedias Flash (7.0). Mithilfe des Browserplugins und FlashLite 2.1 können Flash-Videos, etwa jene von YouTube, auf Smartphones abgespielt werden.

Umstieg

Wer auf das Update von Opera Mobile umsteigt kann Favoriten aus dem Pocket Internet Explorer problemlos importieren, außerdem können Bilder sowie Texte beliebig kopiert werden, Links werden per SMS oder MMS an andere versendet. Neu ist bei Opera auch die sogenannte "Grab an Scroll"-Funktion, ein Feature das Nutzern die Verschiebung des Browser-Fensters - mithilfe eines Stylus-Stiftes - ermöglicht.

Englisch

Das Programm ist in Version 8.65 bereits erhältlich, heruntergeladen wird es auf der offiziellen Website zu Opera Mobile. Allerdings sollten sich Besitzer eines nicht-englischsprachigen Smartphones mit dem Download noch gedulden, bei deutschen Modelle kann es etwa zu Komplikationen und Fehlermeldungen kommen, sodass der Browser eigenhändig konfiguriert werden muss. Die downloadbare Version kann 30 Tage kostenlos getestet werden, anschließend ist eine einmalige Zahlung von 19 Euro fällig. (red)

  • Artikelbild
    screenshot: derstandard.at
Share if you care.