Andersrum ist nicht verkehrt

5. Oktober 2007, 07:00
posten
foto: martin vukovits
Bild 1 von 18

Wiener Wortstätten und das Stück

Alma Hadzibeganovic (geboren in Brcko, Nordbosnien) ist Autorin des Theaterstücks "DAS STÜCK", das die wiener wortstätten, ein interkulturelles AutorInnentheaterprojekt, im "Roten Oktober" im Nestroyhof auf die Bühne bringen.

Zum Inhalt: "Wofür man im Leben am meisten bezahlen muss, ist Geld."
Der Held liebt das Stück, das Stück liebt den Helden. Eine tragikomische Liebesgeschichte zwischen Wettcafé, Puff und Wohnzimmer. Ein Streifzug durch die Wiener Balkan Beverly Hills Meile angetrieben von den Rhythmen des bulgarischen Komponisten Alexander Wladigeroff. Spieltage: 10., 11., 12., 14., 19., 24., 25. Oktober; Beginn jeweils 19.30 Uhr

Das weitere Programm des "Roten Oktobers" im Überblick:
  • Sa., 13. Oktober: Wiederaufnahme der Festwochen-Produktion "In den Schluchten des Balkan"
  • Sa., 20. Oktober: "wortstattnacht" mit szenischen Lesungen und mitternächtliche Buchstabensuppe n°15
  • Fr., 26. Oktober: Projekt "Antrag of Asyl" des Theaterkollektiv Sequenz, das in Zusammenarbeit mit dem Flüchtlingsprojekt Ute Bock durchgeführt wird
  • Mi., 31. Oktober: "Bulgarische Nacht" - Abschlussfest

    Link: Alle Stücke und Infos unter wiener wortstätten; Roter Oktober im Nestroyhof, Nestroyplatz 1, 1020 Wien
    Zehn Prozent aller Abendeinnahmen werden an das Flüchtlingsprojekt von Ute Bock überwiesen.
  • Share if you care.