Nachts in der Bäckerei

9. Oktober 2007, 15:57
posten

Erich Kasses und seine Bäckerkollegen öffnen in der Nacht von 5. auf 6. Oktober ihre Backstuben

Thaya - Das Sauerteig-Ciabatta von Erich Kasses aus Thaya im Waldviertel gilt Feinschmeckern längst als bestes Brot des Landes, seit Jahren ist es auch in Wiener Feinkostgeschäften (Meinl, Schwarzes Kameel) zu haben. Jetzt kann erstmals live miterlebt werden, wie viel Handwerkskunst, Zeit und Hingabe nötig sind, um es Nacht für Nacht frisch zu backen - und die diversen Brioches, Vollkornbrote und Konditoreiwaren dazu:

Kasses und seine Bäckerkollegen Andreas Müssauer und Otto Sischka aus Waidhofen/Thaya öffnen in der Nacht von 5. auf 6. Oktober ihre Backstuben für alle, die immer schon wissen wollten, wie echtes Brot entsteht. Um 20 Uhr beginnt Kasses mit Führungen speziell für Kinder, von 22 Uhr bis Mitternacht ist die zweite Schicht für Erwachsene geplant. Für Stärkungen ist gesorgt: www.kasses.at. (corti/DER STANDARD, Printausgabe 02.10.2007)

  • So werden Nusskipferl gefüllt.
    foto: kasses

    So werden Nusskipferl gefüllt.

Share if you care.