"fremd. wie ich."

24. Oktober 2007, 18:42
posten

Das neue Heft von AUF-Eine Frauenzeitschrift widmet sich dem Thema Migration anhand von Fallgeschichten und subjektiven Berichten

Unter dem Titel "fremd. wie ich." beinhaltet die neue AUF die Fortsetzung des Themas Migration. Nach der politischen und praktischen Perspektive finden sich in diesem Heft Fallgeschichten, subjektive Berichte, literarische Annäherungen und ein Blick auf die Geschichte von Vagantinnen.

Weiters wird in Nachrufen der Tod zweier Frauen - Erika Danneberg, Autorin und Psychoanalytikerin und Ulli Gschwandtner, Sozialwissenschaftlerin, Aktivistin und Autorin - betrauert.

Außerdem kommt der dritte und letzte Teil des Interviews mit der Widerstandskämpferin Antonia Bruha über ihre Erinnerungen an Ravensbrück, sowie der zweite Teil des Interviews mit Frauen aus Oaxaca. Zwei Rezensionen schließen das Heft. Zu bestellen bei auf@auf-einefrauenzeitschrift.at. Infos auch unter www.auf-einefrauenzeitschrift.at. (red)

  • Das Cover der neuen AUF
    foto: auf
    Das Cover der neuen AUF
Share if you care.