Das ist los am Wochenende

1. Oktober 2007, 10:11
posten

Schneemann, Biene Maja, Brauchtum und Poetisches am Samstag und Sonntag aus der Juniortüte

29./30. 9. Poetisch: Der Schneemann Jeda möchte einmal den Sommer erleben. Um nicht zu schmelzen, wendet er einen gefinkelten Trick an: viel Eistee trinken. Auch als die Flasche leer ist, verliert Jeda seinen eisernen Willen und die überlebensnotwendige Fantasie nicht, er hält sich mit einem Windrad kühl. Von den Kollegen sind längst nur mehr Nasen übrig, aber Jeda erreicht sein Ziel. Beim Fischen findet er schließlich ein Ei. Das Theater YBY zeigt heute und morgen das humorvolle Kinderstück "Jeda, der Schneemann" von Mark Wetter und Paul Steinmann. Ab vier. (dog)
>> Salzburg, Kleines Theater, (0662) 87 21 54. 16.00

30. 9. Allerliebste ...! Wer fliegt nicht auf das prominenteste Insekt der Welt? Die Kleine, Freche, Schlaue will's wieder wissen. Bevorzugter Begleiter ist der relaxte Willi, ebenfalls aus der summenden Gattung. Und manchmal ist es ratsam, einen weisen Hü-Hüpf!er im nahen Gras zu haben. "Die Biene Maja" (J/A 1977) erlebt ein weiteres Mal die Fahrt in der Limoflasche und Trouble mit Thekla. Kinder ab fünf fliegen mit. (pen)
>> Leokino, Innsbruck. 15.20

29. 9. Kunsttag: Drei Grazer Ausstellungshäuser veranstalten im Rahmen des steirischen herbst unter dem Motto "Nahe genug" einen Kunsttag für Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Das Kunsthaus lädt in den Volksgarten, dort entsteht im bewohnten "airdome" ein Riesen-Kapla, die Minoriten-Galerien sind im Kunsthausbauch zu Gast, um mit Händen und Füßen Geschichten "auszudeutschen", die Neue Galerie überredet am Bauernmarkt zu einem fairen Feilschen und im Lokal "Die Scherbe" wird fair gekocht und geschmaust. (puch)
>>Infos: (0316) 80 17-92 00. 10.00-18.00

30. 9. Im Tal der Bauernhöfe: Im Österreichischen Freilichtmuseum mit seinen rund hundert bäuerlichen Bauten, findet am Sonntag ein Erlebnistag für Jung und Alt zum Thema "Handwerk - Brauchtum - Volksmusik" statt. Für die kleinen Gäste warten im "Tal der Bauernhöfe" viele schon seltene Haustiere. Daneben verspricht ein Kinderprogramm mit Weckerlbacken, Märchen, ein kreativer Malerwinkel, Musik und eine Holzwerkstatt für Spiel, Spaß und Spannung. (puch)
>> Österr. Freilichtmuseum Stübing, (03124) 537 00. 9.00-17.00

30. 9. Birne Helene: Wenn Birne Helene auf William trifft ... Jugend- und Reifejahre eines besonderen Obstes erzählt dieses fruchtige Figurenkindertheaterstück von Natascha Gundacker im AKKU. Eine spaßige Geschichte für Groß und Klein, in der die Livemusik von Joachim Berger für die richtige Menge an O(hr)-Vitaminen sorgt. (ecke)
>> AKKU, Steyr, (07252) 48 542, www.akku-steyr.at, 15.00

29. 9. Die junge Grazer: Autorin Gerhild Steinbuch entwirft in ihrem Stück, das heute erstmals in Österreich aufgeführt wird, eine geisterhafte Familiengeschichte. Ein vom Vater vernachlässigtes Mädchen schafft sich eine Fantasieverwandtschaft: den "Abgetriebenen Bruder" und die "Tote Mutter". Regie: Renate Aichinger. (mh)
>> Bregenz, Kornmarkt, Probebühne, 20.00

30. 9. Vogelträume: "Das kleine Mädchen, das sich für einen Vogel hielt" wird heute beim szene-bunte-wähne-Festival aufgeführt: Über ein Kind, das glaubt, es müsse sich etwas nur ganz fest wünschen, dass es in Erfüllung geht. (ih)
>> Kunsthaus Horn, 15.00
(DER STANDARD – Printausgabe, 29./30.9.2007)

  • Poetisches Theater für Kinder ab eineinhalb Jahren beim "szene-bunte-wähne"-Festival in Horn.
    foto: festival szene-bunte-wähne

    Poetisches Theater für Kinder ab eineinhalb Jahren beim "szene-bunte-wähne"-Festival in Horn.

Share if you care.