Aufregung in Indiehausen!

1. Oktober 2007, 18:27
3 Postings

Göttliche Volksmusik ohne Land und provinzmieffreie Österreicher - Die Oktober-Playlist von Karl Fluch

foto: cover
Bild 1 von 10

Adrian Orange & Her Band
Möglicherweise das Album des Jahres! Adrian Orange, eine begnadete Kaulquappe aus Portland, fantasiert sich hier unter Mithilfe von fast zwanzig Musikern eine Volksmusik ohne dazugehöriges Land zusammen. Das Ergebnis ist eine laut scheppernde, sich gegen alles und sich selbst stemmende Musik, die funky ist, stellenweise nach Dub schielt und aus der Orange seine desperates, zwischen David Byrne und Will Oldham unentschieden schwankendes Stimmchen bis hin zur Ekstase erhebt und strapaziert: Hier wird in einem Song mehr Herzblut vergossen, ja, kübelweise verschüttet, als, sagen wir, im Gesamtwerk von U2. (K-Rec./Trost)

Link:
marriagerecs

Share if you care.