Freunde aus Amerika

28. September 2007, 12:56
posten

Beziehungen muss man haben. Heimo Wallner pflegt die seinen in den USA, und die Frucht dieses Bemühens ist nun die von ihm kuratierte Ausstellung US4 mit vier miteinander befreundeten Künstlern

Hedya Klein bezieht sich in ihrer jüngsten Serie von Zeichnungen auf Naturstudien über Pflanzen und Tiere, deren Strukturen sie so lange abstrahiert, bis quasi ein Konzentrat ihrer Schönheit zutage tritt.

Fred Han Chang Liang, der in China aufgewachsen ist, thematisiert und variiert die spirituellen, wissenschaftlichen oder ästhetischen Eigenheiten östlicher und westlicher Kulturen. Thomas Vu-Daniel beschäftigt sich mit dem Spannungsfeld von Schönheit und Zerfall. Unter ästhetischen Oberflächen tut sich ein Abgrund menschlicher Unzulänglichkeiten auf.

Die Gemälde von Jennifer Nuss stehen ein wenig in der Tradition europäischer Volkskunst. Ihre "Girls", also Göttinnen, Feen oder Zirkusmädchen, sind Gesandte ihrer typischen Subkultur. Vernissage: 20.00. Ab 25. 9. in der Wiener Galerie Stalzer. (mh, DER STANDARD/Printausgabe, 22./23.09.2007)

>> Vernissage 21. 9., 20.00, Galerie ardizón & editionswerkstatt, Bregenz.
  • Vier
befreundete
Künstler
stellen
gemeinsam
jüngste Werke
aus: "US4".
    foto: galerie

    Vier befreundete Künstler stellen gemeinsam jüngste Werke aus: "US4".

Share if you care.