Auf der Höhe der Kunst

Bild 1 von 18
foto: derstandard.at/gedlicka

Blick über den Tellerrand: Die Aussicht vom Dach des Gefechtsturmes im Arenbergpark in Wien-Landstraße, auf dem im Zweiten Weltkrieg Geschütze für so genannte Fliegerabwehrkanonen positioniert waren. Heute steht das historische Relikt ganz im Zeichen der Kunst: Auf einer Gesamtfläche von 1.400 m2 werden seit 1995 wesentliche Teile der Gegenwartskunstsammlung des Österreichisches Museum für angewandte Kunst (MAK) gezeigt.

weiter ›
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.