fiber: Feministische Medien als Paralleluniversum

19. September 2007, 18:10
posten

Magazin für Feminismus und Popkultur lädt im Rahmen des "Anti fiber Ade Varietés" zur Kontroverse und einem Fest

Der Name ist Programm: fiber, der Werkstoff für Feminismus und Popkultur in Magazinform, wird seit fünf Jahren von einem Kollektiv junger, engagierter Frauen herausgegeben. Zwei Mal im Jahr wird eine Ausgabe produziert, die feministische/queere Perspektiven auf popularkulturelle Themen wirft und dabei interdisziplinäre Zugänge verfolgt.

Auch in diesem verflixten fünften Jahr hat fiber als Sprachrohr einer Gegenöffentlichkeit mit materiellen Zwängen und Nöten zu kämpfen. Doch fiber wird sich nicht einfach zurückziehen: Die Frauen geben nicht auf, sondern geben ein Fest, welches weitgehend unter dem Motto "Herzblut" steht. Denn: Der (Fort-)Bestand alternativer Medien ist vor allem von dem Engagement, der Freiwilligkeit und Leidenschaft der MacherInnen abhängig, so die Redaktionsfrauen: "Unser Herzblut steckt also in jedem g/m² jeder gedruckten fiber-Seite. Herzblut ist unser Beitrag!"

Queerbeet-Programm

  • Freitag, 21.09. im rhiz (Gürtelbogen 37 u. 38, 1080 Wien)
    Kontroverse ab ca. 19:30 Uhr zum Thema "feministische Medien als Paralleluniversum"
    DJane sam ab ca. 22:00 Uhr
    First Fatal Kiss ab ca. 00:00 Uhr
    DJanes white girl und oh wildnis ab ca. 01:00 Uhr

  • Samstag, 22.09., Beginn 16:00 Uhr im rhiz (Gürtelbogen 37 u. 38, 1080 Wien)
    Nachmittagsprogramm: Bazar aus Herzblut/Kaffee und Kuchen/Tombola/Auflegerei
    Beim Herzblut-Bazar soll alles zu erstehen sein, was das bastelfreudige Gemüt so zu schätzen weiß. Gleichzeitig soll es ein persönlicher Beitrag zum Thema Herzblut sein, der hilft, dass fiber auch in der Zukunft noch bestehen kann. Von der gehäkelten Unterhose bis zur praktischen Einweg-Klopapierskulptur. Hauptsache, es ist mit viel Herzblut entstanden. Kleben, kneten, schneiden, nähen, häkeln, fotografieren, malen, singen was das Zeug hält! Und das Werk am Samstag, 22. September, zwischen 14 und 16 Uhr ins rhiz bringen.

    Danach:
    DJane Battle bixx vs ex girlfriend ab ca. 20:00 Uhr
    Visuals mit VJane l.s.e. ab ca. 22:00 Uhr
    Norah Noizzze & Peak Push ab ca. 23:00 Uhr
    Mitternachtseinlage: Verlosung der Tombolapreise (z.B.: fiber-Abo, fiber- Shirt, Herzblut-CD, fiber-Kalender, Cover Barbie, Kampftraining à la Satrix, Ferien am Donaukanal in der Casa Angela, Pilates mit Claire, fiberinnen- Picknick)
    VokuhilaLillis ab ca. 00:30 Uhr
    UnterstützerInnenbeitrag € 4,– (red)

  • Link

    fiber werkstoff für feminismus und popkultur
    Kirchengasse 10, Mailbox Nr. 234, A-1070 Wien
    • Herzblut für fiber!
      flyer fiber
      Herzblut für fiber!
    Share if you care.