Vernissage: "still"

21. September 2007, 15:17
posten

Nana de Bary fotografiert Wasser, seit sie dem heftigsten Tsunami der vergangenen Jahre in Thailand mit knapper Not entkommen ist

Die Fotokünstlerin Nana de Bary fotografiert Wasser, seit sie dem heftigsten Tsunami der vergangenen Jahre in Thailand mit knapper Not entkommen ist.

Das Wasser hat alles, was da war verschlungen. Auch die Kamera und der Computer der Künstlerin wurden vom Wasser verschluckt. Doch manche Reste von Gegenständen hat das Wasser wieder ausgespuckt.

Bary konzentriert sich auf solche Momente, die die Macht des Wassers ausmachen. Die ungeheure Kraft, die etwa darin besteht, ohne Maß in Erscheinung zu treten. Indem sie dem "Wasser" klare Grenzen setzt, wird gerade die Unbegrenzbarkeit des Wassers sichtbar. (red)

Galerie Raum mit Licht, 1070, Kaiserstraße 32, 19:00 Uhr
Einführung: Mag. Barbara Steffen (Kuratorin, Albertina)
  • "still" - Eine Ausstellung von Nana de Bary in der Galerie Raum mit Licht - Von 18.9. - 13.10.2007
    foto: nana de bary

    "still" - Eine Ausstellung von Nana de Bary in der Galerie Raum mit Licht - Von 18.9. - 13.10.2007

Share if you care.