Alexander Osman, "Muslimische Jugend Österreich", Montag, 13 bis 14 Uhr

17. September 2007, 14:14
9 Postings

Alexander Osman von der "Muslimischen Jugend Österreich" stellt sich im Chat den Fragen der Userinnen

"Von Seiten der Glaubensgemeinschaft gab es Bemühungen. Letztendlich waren sie aber ein Fall für die Sicherheitsbehörden." Alexander Osman von der "Muslimischen Jugend Österreich" erklärt im STANDARD-Interview, warum die Versuche, bei den Terrorverdächtigen der extremistischen Organisation "Islamische Jugend" gegenzusteuern, fehlgeschlagen haben.

Im derStandard.at-Chat stellt er sich den Fragen der UserInnen zu Islam, Religion, und zum Umgang mit öffentlichen Vorurteilen.

Montag, 17. September
13 bis 14 Uhr

Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt keine Zeit haben, schicken Sie Ihre Fragen vorab per Mail.

  • Alexander Osman von der Muslimischen Jugend.
    foto: privat

    Alexander Osman von der Muslimischen Jugend.

Share if you care.