Nur knapp am ersten Sieg vorbei

13. September 2007, 20:03
posten

Nach einer starken Leistung von Christian Tomisch unterliegt Österreich bei EM in Spanien 1:4 gegen Schweden

Mit einer sehr starken Vorstellung traf das ?terreichische Nationalteam am letzten Spieltag im Grunddurchgang auf die schwedische Mannschaft. Obwohl der letzte Platz in der Gruppe A schon fixiert war, wollte die Truppe rund um den Team-Manager Martin Langlois noch einen Sieg gegen den Gruppendritten einfahren.

Wieder einmal konnten die ?terreicher im ersten Innig erfolgreich punkten. Max Scholdan erzielte den ersten Run durch einen weiten Schlag von Peter Ferak. Im Gegenzug hatte Pitcher-As Christian Tomsich M?e, die physisch starken Schweden zu kontrollieren. Dieser musste in den ersten zwei Durchg?gen drei Punkte hinnehmen. Obwohl die Verteidigung anfangs einige Schw?hen zeigte, lies sich der Legion? nicht davon beeindrucken und wurde im Laufe des Spiels immer st?ker. Befl?elt durch die Leistung ihres Werfers bewies auch die Mannschaft, dass man sich vor der Elite Europas nicht verstecken muss. Wie schon zuvor gegen die tschechische Republik entwickelte sich die Partie zu einer Defensiv-Schlacht. Besonders erw?nenswert in dieser Phase waren die beeindruckenden Qualit?en des Outfielders Gregor Klinc. Der Legion? im Dienste der Haar Disciplies (D) lie?den schwedischen Baserunnern durch seine weiten W?fe keine Chance. Bis zum Schluss blieb die Partie ??rst spannend, obwohl die Schweden im achten Innig einen weiteren Punkt erzielten und somit den 4:1 Endstand besiegelten.

Rainer Huste, Pr?ident des ?terreichischen Baseballverbands res?ierte die Gruppenphase: "Zur?kblickend auf die drei Spiele, die ich besucht habe, hatte uns immer das n?ige Gl?k gefehlt und jede Partie h?te auch anders ausgehen k?nen. Diese EM war eine wichtige Station f? den heimischen Baseball, da wir gesehen haben, wo wir international stehen und wo wir Entwicklungen setzen m?sen. Ich gratuliere der Mannschaft und bin stolz darauf, dass sie von dem Gegner Respekt und Anerkennung erhalten haben. Mein Dank geht auch an die Coachest, die trotz der kurzen Vorbereitungszeit eine kompakte Mannschaft zusammengestellt hat. [? Wenn man in der Zukunft so weiterarbeitet, dann sehe ich gro? Chancen, wieder im A-Pool mitzuspielen. Wir (der Verband, Am) werden uns bem?en, mehr Spiele mit starken Gegnern f? das Nationalteam zu organisieren, um sich so besser auf solche Turniere vorbereiten zu k?nen." (Joe Yun)

Baseball EM 07 A-Pool

?terreich1 0 0 0 0 0 0 0 0 - 1 
Schweden2 1 0 0 0 0 0 1 X - 4

N?hster Gegner:
Russland, Spiel um Platz 11. Do, 13. 9., 16h, Estadi Muncipal de Beisbol Sant Boi

  • Christian Tomisch in Aktion
    foto: derstandard.at/joe yun

    Christian Tomisch in Aktion

  • Artikelbild
    foto: derstandard.at/joe yun
Share if you care.