Wiener Linien verkaufen Fahrscheine ab sofort auch im Internet

24. September 2007, 10:05
12 Postings

Fünf Ticketarten im Online-Shop erhältlich - Service-Ausweitung für Frühjahr 2008 geplant

Als erstes österreichisches Nahverkehrsunternehmen bieten die Wiener Linien ihren Kunden ab sofort die Möglichkeit, Fahrscheine auch im Internet zu kaufen. Unter shop. wienerlinien.at können derzeit fünf verschiedene Zeitkarten online bestellt werden, wobei die personalisierten Tickets bei Fahrtantritt in ausgedruckter Form mitgenommen werden müssen. Im Frühjahr 2008 soll das Service ausgeweitet werden.

Spart Zeit und Wege

"Diese Innovation spart unseren Kunden Zeit und Wege", so Günter Steinbauer, Direktor der Wiener Linien, bei einer Pressekonferenz am Donnerstag. Momentan sind die Einkaufskarte, die 24-Stunden-Karte, die 72-Stundenkarte, die Wochenkarte sowie die Wien-Karte im Online-Ticketshop erhältlich. Während letztere postalisch zugestellt wird, können alle anderen Tickets ausgedruckt werden. Bezahlt werden die elektronischen Fahrkarten mit Kreditkarte.

Wer das Angebot zum ersten Mal nutzt, muss sich mit seinen persönlichen Daten registrieren. Per E-Mail wird dann ein persönliches Passwort zugesandt, das bei künftigen Bestellungen eingegeben wird. Der Internetfahrschein gilt allerdings nur in Verbindung mit einem am Ticket angegebenen Lichtbildausweis. Einmal erworbene Karten können weder zurückgegeben noch umgetauscht werden.

Wichtiger Schritt

Vizebürgermeisterin Renate Brauner bezeichnete das neue Ticket-Service als "wichtigen Schritt zur bestmöglichen Kundenbetreuung", wobei die Internetbestellung vor allem für Touristen sehr attraktiv sei. Bisher haben die Wiener Linien rund 60.000 Euro in den Online-Ticketshop investiert. Im Frühjahr 2008 soll das Angebot ausgeweitet werden.

Welche zusätzlichen Fahrscheine in das Angebot aufgenommen werden, entscheidet sich erst nach der Evaluierung einer Kundenbefragung, die zu Jahreswechsel durchgeführt wird. Auf jeden Fall wolle man aber die EURO-Tickets, die speziell für den Zeitraum der Fußball-Europameisterschaft 2008 eingeführt werden, auch online verkaufen, sagte Steinbauer.(APA)

  • Artikelbild
Share if you care.