Geheimnis zweier Wikinger-Frauen vor der Lösung

29. Oktober 2007, 13:12
7 Postings

Mitte September 2007: Mutter und Tochter, Schwestern oder Königin und Sklavin? Archäolo­gen wollen per DNA-Analyse die Identität zweier Frauen klären, die auf einem Langschiff bestattet wurden

Bild 1 von 6

Oslo - Im Wikinger-Museum von Oslo befindet sich das absolute Prunkstück der Wikinger-Archäologie: Ein 1904 entdecktes 22 Meter langes und reich verziertes Schiff, das nach seinem norwegischen Fundort als das "Oseberg-Schiff" benannt wurde; der Oseberg-Stil prägte die Wikinger-Kultur vom 8. bis zur Mitte des 9. Jahrhunderts.

Share if you care.