Das Glück rufen

Redaktion
18. September 2007, 17:00
foto: dass
Bild 1 von 13»

Bei den Figuren, die Johanna Z. in der ganzen Wohnung verteilt hat, geht es ihr um einen spielerischen Umgang mit Dingen, die ein bisschen mehr als reine Deko-Objekte sind. "Ich verbinde mit ihnen andere Kulturen, andere Welten, auch prähistorisch und metaphysisch", sagt sie "und sie sind so was wie Symbole des Glücks".

Share if you care
3 Postings

und wer staubt das alles ab?

Frauenfiguren

Schee san's net (Staubfänger aber trotzdem)

Ich hab keinen Zweifel drann das diese Winklekatzen irgednwas in Haus bringen - aber "Glück" ganz bestimmt nicht.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.