Hilfsdienst am Pop

7. September 2007, 21:07
posten

Nach Lotte Tobisch und Herbert Fux werden nun Peter Hofbauer und Eberhard Forcher für Dienste am Pop geehrt

Josef Mantl war besorgt: "Wird das eh kein Verriss?" Denn, erklärte der PR-Mann Donnerstagabend im Stadtbahnbogenlokal "All In", "bei einer Totalverarsche findet sich nächstes Jahr niemand, der mitmacht". Das wäre schade. Schließlich hat sich Mantls "Popmusic Support Award" gemausert: 2004 ging der Preis für Verdienste um den Pop an Lotte Tobisch. 2006 - nach einer Pause - an Herbert Fux.

Heuer verbreiterte man die Plattform: Für nationale Verdienste erhielt Eberhard Forcher (Ö3) die Statuette, für internationale der Produzent von "Brooklyn Bounce", Dennis Bohn. Und fürs unterstützende Lebenswerk wurde Peter Hofbauer (Mann von Vera Russwurm; Metropol) geehrt. Standard-Musikkritiker Christian Schachinger war nicht vor Ort, meinte aber zuvor: "Was für ein Preis! Was für Preisträger!" Und das machte Mantl dann wohl Sorgen. (Thomas Rottenberg, DER STANDARD Printausgabe, 8./9.9.2007)

  • Hofbauer, Forcher
    foto: rott

    Hofbauer, Forcher

Share if you care.