springender punkt

8. September 2007, 19:27
posten

wissen sie, sagte er mit nasalem ton, der springende

hund ist eigentlich ein ganz anderer. das heißt nicht

springender hund, sondern springender punkt. aber

ein punkt kann doch nicht springen, mein hund

aber schon. darum sage ich, der springende hund.

aber das ist falsch. das ist eben der springende punkt,

dass man nicht springender hund sagen kann. jeder

hund kann springen, das ist nichts besonderes, aber

ein punkt, das ist eben nur im hirn, nur in der

sprache möglich. und das ist der springende punkt,

dass der springende punkt nur ein sprachliches

phänomen ist. ein blöder hund würde auf so etwas

gar nicht kommen, einen punkt springen zu lassen,

da springt der hund lieber selbst. aber damit ist gar

nichts getan, denn der springende hund ist eine

banalität, sprachlich eine platitüde. der witz liegt

eben darin, dass ein punkt nicht springen kann. und

nur dadurch ist es möglich, von einem springenden

punkt überhaupt zu reden. das ist genau der springende punkt, dass alle idioten behaupten, ein punkt kann

doch nicht springen. übrigens, es gibt leute, die alles

auf den punkt bringen wollen, und denen gönne

ichs, wenn sie einen springenden punkt erwischen. (Friedrich Achleitner, DER STANDARD/Printausgabe, 08./09.09.2007)
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.