Cinemama: "Die syrische Braut"

12. September 2007, 12:15
posten

Im Rahmen der Reihe "Cinemama" im Wiener Filmcasino wird diesmal Eran Riklis' Film gezeigt

Jeden dritten Donnerstag Vormittag im Monat wird im Filmcasino in Wien ein Film gezeigt, bei dem die Kinderbetreuung für Kinder ab einem Jahr gratis ist. Das Kino ist für all jene gedacht, die abends keine Zeit zum Kinogehen haben. Eine Begegnung mit der/dem Anderen soll nicht nur im Film, sondern auch im Kinosaal erreicht werden. Die Filme stammen aus der ganzen Welt. Diesmal, am 20. September, wird "Die syrische Braut" gezeigt (Eran Riklis, Israel/Deutschland/Frankreich 2004, Spielfilm, 97 Min, DF). Kinderbetreuung wird ab 9.30 Uhr angeboten, Filmbeginn ist um 10 Uhr.

Filminhalt: Monas Hochzeitstag wird der bewegendste Tag ihres Lebens sein: Sie lebt mit ihrer Familie auf dem von Israel besetzten Teil der Golanhöhen und heiratet auf "die andere Seite der Grenze" nach Syrien. Sobald Mona jedoch einmal nach Syrien eingereist ist, wird sie nie wieder israelisches Territorium betreten können. Das heißt, sie muss sich heute für immer von ihrer geliebten Familie verabschieden ...

dieStandard.at verlost 3x2 Karten.
>>> Zum Gewinnspiel

Cinemama
"Die syrische Braut"
20.9.2007, 10 Uhr.
Kinderbetreuung ab 9:30 Uhr
5 Euro Eintritt

Filmcasino,
Margaretenstraße 78, 1050 Wien
Tel. 01/581 39 00 10
  • Artikelbild
Share if you care.