Leiberltausch mit einem "Drogendealer"

7. September 2007, 17:31
44 Postings
foto: blackaustria.at
Bild 1 von 6

Das Vorurteil „Drogendealer“ gegenüber AfrikanerInnen und anderen Menschen mit dunkler Hautfarbe habe in Österreich Tradition, erklärt der Projektleiter der Kampagne „Black Austria“, Simon Inou (vorne links), im Gespräch mit derStandard.at. Auch als „Scheinasylant“, „Sozialschmarotzer“ oder „Taschendieb“ werde man nach wie vor alleine aufgrund des Aussehens abgestempelt.

Share if you care.