Erster Release Candidate für GNOME 2.20

20. September 2007, 11:43
4 Postings

Neue Version des Unix-Desktops bringt zahlreiche Detailverbesserungen und Optimierungen an der Software

Eine letzte Vorversion der kommenden Generation des Unix-Desktops haben die EntwicklerInnen des Open Source-Projekts nun zum Download gestellt: GNOME 2.20 Release Candidate 1 entspricht bereits weitgehend dem, was die finale Release bieten wird.

Tomboy

Neben eine Reihe von kleineren Optimierungen in den Bereichen Stromsparen und Performance sind auch wieder eine ganze Reihe von neuen Features in die Release integriert worden. So erfreut sich etwa das Desktop-Wiki Tomboy über die Möglichkeit Daten mit anderen Rechnern abzugleichen.

Evolution

Auch die Groupware-Lösung Evolution kann mit einigen Neuigkeiten aufwarten, so hat man nun einen Backup-Funktion integriert, um die Daten leicht auf einen anderen Rechnern zu transferieren. Ebenfalls neu sind eine grafische Benachrichtigung über neue Nachrichten und ein "Attachment Reminder", der vor dem Abschicken warnt, wenn ein im Mail versprochenes Attachement versehentlich nicht angehängt wurde.

Suche

Der Media-Player Totem verfügt nun über eine integrierte Suche nach fehlenden Multimedia-Codecs, der Dateiauswahldialog hat eine Integration mit den Desktop-Suchen Beagle und Tracker spendiert bekommen. Auch die Einstellungsdialoge hat man überarbeitet, so fasst etwa der Appearance-Dialog nun einige zuvor separat vorhandene Programme zusammen.

Download

GNOME 2.20 RC1 kann ab sofort in Form des Source Codes von der Seit des Projekts heruntergeladen werden. Die fertige Version der Software soll am 19. September zum Download bereitstehen. (apo)

  • Artikelbild
    screenshot: gnome.org
Share if you care.