Ansichtssache: Auftakt in Wien

6. Februar 2008, 20:24
78 Postings

Nach einer verregneten Feier am Hof gedachte der Papst am Judenplatz der Opfer der Shoah, zum Abschluss Empfang in der Hofburg

Bild 1 von 24
foto: standard/fischer

Von Österreichs Politik wünschte sich der Papst ein Abgehen von der Fristenlösung. Das "Recht auf Leben" sei "das grundlegende Menschenrecht" und gelte "von der Empfängnis bis zu seinem natürlichen Ende", so der Heilige Vater. "Abtreibung kann demgemäß kein Menschenrecht sein - sie ist das Gegenteil davon."

weiter ›
Share if you care.