OpenOffice.org 2.3 knapp vor der Veröffentlichung

18. September 2007, 10:07
37 Postings

Zweiter Release Candidate gibt Einblick in die neuen Features - Zahlreiche Verbesserungen durch alle Komponenten

Mit OpenOffice.org 2.3 steht eine neue Version der freien Office-Suite vor der Tür - und sie kann mit einer Reihe von zentralen Verbesserungen aufwarten. So wurde die Komponente zur Darstellung von Diagrammen praktisch vollständig neue gestaltet, woraus sowohl neue Möglichkeiten als auch eine gesteigerte Performance resultieren.

Writer

Auch die Textverarbeitung Writer kann mit einigen Verbesserungen aufwarten, vor allem dem Bereich Usability hat man sich dabei gewidmet. So kann das Programm nun aufgrund des Inhalts selber die verwendete Sprache "raten" und so automatisch das richtige Wörterbuch für die Rechtschreibprüfung wählen. Auch der PDF-Export wurde einmal mehr aufpoliert.

Performance

Schneller zu Werke soll auch die Präsentationssoftware Impress gehen, außerdem wurde das "move-along-curve" wieder in das Programm zurück gebracht. Ganz neu hinzugekommen ist ein Report Designer für die Datenbankkomponente Base. Die aufgezählten Features sind nur ein kleiner Ausschnitt der Neuerungen, eine detaillierte Auflistung bieten die Release Notes.

Download

Tauchen keine schwerwiegenden Probleme mehr auf, könnte die fertige Version von OpenOffice.org 2.3 schon in wenigen Tagen zum Download bereit stehen. Der jetzige Release Candidate sollte also weitgehend der finalen Version entsprechen. Auf der Download-Seite wird derzeit noch der RC1 aufgeführt, mittlerweile ist aber bereits der RC2 auf den Servern zu finden, die Links zu den Linux, Windows und Solaris-Paketen lassen sich leicht durch den Austausch der Versionsnummer am Ende anpassen. (red)

  • Artikelbild
    screenshot: redaktion
Share if you care.