Grafiken: Niederschlags-Mengen

7. September 2007, 14:19
posten

Details für die Regionen - Entspannung erst ab Freitag Nachmittag

Wien - Die Meteorologen der Wetterdienste Meteomedia und ZAMG geben keine Regen-Entwarnung. Entspannung ist erst ab Freitag Nachmittag zu erwarten.

"Im Gebiet von Salzburg über Oberösterreich, Niederösterreich und die Obersteiermark bis Wien und zum Burgenland wird es den ganzen Donnerstag weiterregnen", erklärte Heinrich Bica von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Zwischen 50 und 100 Liter Regen pro Quadratmeter sind zu erwarten. Am Freitag werden nochmals zwischen 10 und 30 Liter pro Quadratmeter dazukommen.

Am meisten Regen in Reichenau an der Rax

Die meisten Niederschläge hat es in den bis Donnerstag 8.00 Uhr in Niederösterreich gegeben.

Österreichweit am meisten geregnet hat es von Mittwoch 8.00 Uhr bis Donnerstag 8.00 Uhr in Reichenau an der Rax, nach Angaben der ZAMG. Ganze 121,6 Liter Regen pro Quadratmeter sind binnen 24 Stunden gefallen. Auch in Lilienfeld gab es 113, in Lunz am See 112,4, an der Messstelle Mariabrunn im Westen von Wien 102,2 und in Puchberg 102. In Mariazell, wo am Samstag der Papst erwartet wird, waren es 96,6 Liter. Zum Vergleich: Im Sommer 2002, als das sogenannte Jahrhundertwasser enorme Schäden anrichtete, fielen in Freistadt in Oberösterreich an einem einzigen Tag, 172 Liter Regen pro Quadratmeter. (red)

  • Artikelbild
    grafik: zamg
  • Artikelbild
    grafik: meteomedia
Share if you care.