Der Flugsimulator in Google Earth

3. September 2007, 11:40
10 Postings

Funktion des Kartendienstes erlaubt kostenlose Flugstunden - Steuerung noch etwas sensibel, auch Gamepads erlaubt

Wurde zuletzt der neue Weltraum-Modus offiziell vorgestellt, hielt man sich bei einem verspielten Projekt des Kartendienstes Google Earth zurück. Unter dem Menüpunkt "Tools" lässt sich ein Flugsimulator starten (Tastenkombination "strg + alt + a"). Wahlweise in einer Propellermaschine oder im Kampfjet lässt sich so die Welt erkunden.

Geübte Flieger wählen zum Start einen internationalen Flughafen, andere navigieren in der klassischen Ansicht zu einem gewünschten Punkt hin und steigen dann ins Flugzeug ein. Unter dem Register "Hilfe" finden Sie alle nötigen Tastenkombinationen. Klicken Sie mit der Maus ins Fenster, steuern Sie die Maschine einhändig, aber auch Gamepads sind erlaubt. Die Steuerung ist in jedem Fall etwas sensibel.

Schaltet man die 3D-Gebäudeansicht hinzu kommt beinahe Flugstimmung auf. Damit Sie den neuen Modus verwenden können, brauchen Sie lediglich die aktuelle Version von GE. Der Download ist wie immer kostenlos. (red)

Links

Google Earth

  • Artikelbild
Share if you care.