Niederlande: Mitglieder von Königsfamilie änderten Wikipedia-Eintrag

18. Oktober 2007, 15:14
7 Postings

Prinzenpaar sah Skandal nicht korrekt dargestellt

Mitglieder des niederländischen Königshauses haben einen von ihnen als zu kritisch empfundenen Eintrag im Online-Lexikon Wikipedia geändert. Prinz Johan Friso, Sohn von Königin Beatrix, und seine Frau, Prinzessin Mabel von Oranje-Nassau, änderten den Lexikoneintrag über einen Skandal, in den die Prinzessin verwickelt war. Ein Sprecher des Königshauses erklärte, das Paar habe den Eindruck gehabt, dass durch die Medien eine "nicht korrekte Version der Ereignisse" dargestellt worden sei.

Hintergrund

Der ursprüngliche Skandal geht auf das Jahr 2003 zurück. Als der Prinz seine bürgerliche Frau heiraten wollte, kam es zum Eklat. Ministerpräsident Jan Peter Balkenende verweigerte ihr wegen einer Falschaussage über eine frühere Beziehung die formelle Aufnahme ins Königshaus. Der Prinz musste sich entscheiden: Heiraten oder zweiter in der Linie der Thronfolge bleiben. 2004 gaben sich beide das Ja-Wort.

Nicht anonym

In dem Wikipedia-Eintrag hieß es ursprünglich, die Prinzessin habe Balkenende "irreführende und falsche Informationen" gegeben. Nach dem 8. Jänner 2006 war das "und falsche" plötzlich verschwunden. Die Änderung des Eintrags wurde mit Hilfe des neuen Programms Wikiscanner festgestellt: Es erlaubt, die gespeicherten IP-Adressen von Computern, die Änderungen bei Wikipedia vornehmen, mit Adressdaten zu verbinden - so wurde klar, dass ein Rechner im Königspalast für die Änderung benutzt wurde.

Geändert

Nach Medienberichten über den Vorgang räumten Friso und Mabel über einen Sprecher ein, die Änderung vorgenommen zu haben. Das Paar habe das Gefühl gehabt, dass die Ereignisse nicht korrekt dargestellt worden seien, erklärte der Sprecher. Es ist keineswegs verboten, Wikipedia-Einträge zu verändern - es gilt aber als schlechter Stil, dies bei einem Eintrag zu tun, der den Schreiber selbst betrifft. (APA)

Share if you care.