Der Gast als Bremser in "Willkommen Österreich"

26. September 2007, 15:01
18 Postings

Wie da dem "Extrazimmer" – äh – "nachgeweint" oder Straches Wikingjugend- "Carepaket" ausgepackt wird, ist feinst böse

Der Mann der Kirche hielt sich wacker – und wagte sogar zu widersprechen: So wirklich passend, erklärte er, wären die Figuren, mit denen Grisse- und Stermann da den Ablauf des Papstbesuches in Wien vorab darstellten, nicht. Und zwar nicht nur, weil Benedikt ausgerechnet von einem knallgelben Playmobil-Manderl verkörpert wurde. Und: Nein, der Papst habe keine kapriziösen Sonderwünsche. Wirklich.

Dienstagabend wurde "Willkommen Österreich" aufgezeichnet. (Ausstrahlung: Do., 23.10 Uhr, ORF 1): die zweite Ausgabe der von David Schalko zur eben doch typischen Late-Night-Talkshow verbesserten Sendung der ORF-Hauskabarettisten mit den üblichen Verdächtigen aus dem nicht ganz so jugendlichen wie stets suggerierten Schalko/FM4-Umfeld.

Egal. Schließlich soll nicht lästern, wer selbst im Bild ist. Aber auch abgesehen davon ist „Willkommen Österreich“ mittlerweile sehr brauchbar. Auch – oder weil – die Höhepunkte dort sind, wo Grisse- und Stermann ohne Gäste agieren: Wie da dem ORF-"Extrazimmer" – äh – "nachgeweint" oder Straches Wikingjugend-"Carepaket" ausgepackt wird, ist feinst böse. Gäste bremsen da nur. Und so beantworteten sich die Gastgeber auch ihre Frage, wieso Hilton, Lugner & Co in Qualitätsmedien Raum bekämen, selbst: Um Tochter Lugner "blass" zu finden oder das „Bücher? Igitt!“ von Neo-ViPs wie Luttenberger*Klug zu verhöhnen, muss man erst einmal wissen, wer diese Leute überhaupt sind – obwohl die doch nie im "Feuilleton" vorkommen. (rott/DER STANDARD; Printausgabe, 30.8.2007)

Zum Thema
"Wer Angst im TV sehen will, braucht nur im Hauptabend durchzuzappen" - Der "Willkommen Österreich" -Sendungsmacher David Schalko war zu Gast im Chat - Das Protokoll zur Nachlese
  • Paparazzo-
Schuss aus
der Talkshowgast-
Perspektive:
Grissemann
& Stermann
lästern im
klassischen
Setting.
    foto: thomas rottenberg

    Paparazzo- Schuss aus der Talkshowgast- Perspektive: Grissemann & Stermann lästern im klassischen Setting.

Share if you care.