MTV und Real Networks: Gemeinsam gegen Apple

11. Jänner 2008, 18:07
1 Posting

Online-Musikangebote sollen zusammengelegt werden - Microsofts Bündnis mit MTV damit wohl beendet

Allen Bemühungen der Konkurrenz zum Trotz: Im Bereich des Online-Verkaufs von Musik dominiert weiterhin Apple das Geschehen eindrucksvoll. Um daran etwas zu ändern, wird es wohl auch neuer Allianzen bedürfen, genau für diesen Weg haben sich nun MTV und Real Networks entschlossen, dies berichtet zumindest das Wall Street Journal.

Vereinigung

So sollen die Online-Shops der beiden Unternehmen künftig zusammengelegt werden. Um die Verbreitung auf mobile Geräte soll sich demnach zusätzlich Verizon Wireless kümmern.

Vorgeschichte

MTV hat bisher gemeinsam mit Microsoft den Download-Service "Urge" angeboten, offenbar war man mit dem bisherigen Partner allerdings nicht sehr zufrieden. Vor allem seit der Einführung des Muskikplayers Zune habe sich dieser zu sehr den eigenen Projekten verschrieben, und Urge zunehmend vernachlässigt.

Zeitrahmen

Auch Real Networks hat mit Rhapsody bisher einen eigenen Shop im Angebot. Die Zusammenlegung soll schon bald passieren, immerhin will man das neue Service bereits groß im Vorfeld der MTV Video Music Awards am 9. September bewerben. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Rhapsody, der bisherige Online-Store von Real Networks

Share if you care.