Wii: Balance Board der Marke Eigenbau

24. September 2007, 11:30
4 Postings

In Japan startet Nintendo mit seinem neuen Zubehör in Kürze - Im Rest der Welt müssen Wii-SpielerInnen warten, oder basteln

Auf der US-Compüuterspielemesse E3 stellte Nintendo einige Neuerungen, nicht nur im Bereich der Software, sondern auch bei der Hardware vor. Unter anderem wurde mit "WiiFit" ein Fitnessprogramm samt passendem "Fitness-Board" angekündigt - der WebStandard berichtete.

Ein Brett zum Balancieren

Im Lieferumfang von WiiFit ist ein neues Eingabegerät enthalten (siehe Bild). Es handelt sich dabei um ein "Brett zum Balancieren", das ein völlig neues Spieleerlebnis garantieren soll. Die SpielerInnen steuern dabei ihren Computerspiel-Charakter über die Verlagerung ihres Körpergewichts.

Bild: Nintendos Spieleguru Shigeru Miyamoto bei der Präsentation von Wii Fit auf der E3

Marke Eigenbau

Da noch nicht bekannt gegeben wurde, wann das WiiBoard im Rest der Welt verfügbar sein wird, müssen Wii-SpielerInnen entweder abwarten oder aber zu Tennisball und Kleber greifen. Eine ausführliche Anleitung für den Balance Boarder findet sich im Netz.

Bild: Für den Selbstbausatz benötigt man unter anderem einige Tennisbälle

Auf der Webseite ist neben der Anleitung auch ein Video zu sehen, das zeigt wie sich mit dieser Selbstbau-Hardware Wii-Spiele steuern lassen. (grex)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.