Skype Beta 2.7 für Mac bringt benutzerfreundliche Neuerungen

25. Oktober 2007, 10:58
1 Posting

Keine "bahnbrechenden" Änderungen in der frühen Version - Bessere Verwaltung und sinnvolle Funktionen nun integriert

Ganz ohne revolutionäre Neuerungen wird Skypes Beta-Version 2.7 an Land gespült. Die Vorabversion kann von nun an heruntergeladen werden und birgt durchaus einige sinnvolle Änderungen in sich.

Effektive Handhabung der Kontakte

Zu Beginn ist eine Gruppenfunktion für Kontakte zu nennen, die dabei behilflich ist auch bei großen Kontaktlisten die Übersicht zu bewahren. Aktiviert und deaktiviert wird das - für Mac - neue Feature mit einem Klick auf das Zahnradsymbol. Bereits angelegte Gruppen unter Windows oder Linux werden automatisch erkannt und übernommen. Ebenfalls sinnvoll für die Verwaltung der Kontakte ist, dass Kontakte aus dem Mac-Adressbuch sich nun unter Ihren SkypeOut-Kontakten einfinden.

Kleine Details

Neu ist auch, dass sich Dateiübertragungen nun in einem einzigen Fenster zutragen. Als weiterer kleiner Eingriff wurde Skype nun auch ein Schieberegler hinzugefügt mit dem die Lautstärke während eines Gesprächs angepasst werden kann. Auch soll ein neuer Kopfhörer-Button Nutzern einen einfachen Wechsel zwischen den vorhandenen Audiogeräten ermöglichen.

Noch anwenderfreundlicher

Mit einer automatischen Wahlwiederholung die bis zu zwei Minuten versucht den gewünschten Kontakt erneut zu erreichen erweist Skype nun auch unter Mac wesentlich klüger. Wer möchte kann die Zeit für die Wahlwiederholungen unter Skype-Einstellungen/Anrufe selbst festlegen.

Und noch etwas wurde für die Benutzerfreundlichkeit getan. Von nun an führt Sie ein Assistent durch die Einrichtung von Skype für einen öffentlichen Chat, und das von nun an sogar auf Tschechisch und Norwegisch. (red)

  • Artikelbild
    screenshot: derstandard.at
Share if you care.