Wie man seine Musik wieder vom iPod bekommt

9. Jänner 2008, 11:45
132 Postings

Seine ganze Sammlung auf den tragbaren Musikplayer zu bekommen, ist kein Problem - wohl aber sie wieder herunterzuspielen

Seine ganze Musik-Collection auf einen Apple iPod zu bekommen ist kein Problem, ein Knopfdruck reicht. Die Sammlung vom tragbaren Musikplayer zu bekommen, erweist sich hingegen als knifflige Aufgabe, aber mit einiger Hilfe nicht als unlösbares Problem.

Wider die Piraterie

Apples iTunes-Software fungiert wie eine Einbahnstraße - Musik darf rauf auf den Player, aber - aufgrund von möglichen Urheberrechtsverletzungen und illegalen Tauschgeschäften - nicht runter auf die PC-Festplatte. Dabei gibt es natürlich ausreichend legale und legitime Gründe seine iPod-Sammlung auf den PC zu transferieren, etwa wenn die PC-Festplatte den Geist aufgibt und man sich so das mühsame Rippen seiner CDs erspart.

Kostenpflichtige und kostenlose Applikationen

Mittlerweile gibt es zahlreiche kleine Tools, von kostenpflichtig bis kostenlos, die es ermöglichen, dass die AnwenderInnen ihre Musik vom iPod bekommen. Und sogar ohne spezielle Tools kann man sich seine Musik-Sammlung auf die Festplatte holen.

Handarbeit

Die einfachste Methode seine Musik vom iPod auf den PC zu bekommen, ist es, einfach das "Disk Mode"-Feature des iPod in iTunes zu deaktivieren. Diese Funktion ermöglicht es normalerweise, dass der iPod als Festplatte erkannt wird und sich am PC auch entsprechend ansteuern lässt. Ist die Funktion deaktiviert, kann man die Platte mit dem Windows Explorer oder Macs Finder durchsuchen. Sowohl am Mac wie auch am Windows-PC müssen dafür zuvor noch die "versteckten Ordner" angezeigt werden. Es kann dabei allerdings passieren, dass die Filenamen der Lieder durcheinander kommen, ihre ID3-Tags bleiben aber vollständig intakt.

Weitere Lösungsmöglichkeiten

Neben dieser Methode für die "Heimwerker" und "Geeks" bieten zahlreiche Drittanbieter fertige Tools an, die den AnwenderInnen die Arbeit abnehmen.

  • Senuti - ist ein kostenloses Open-Source-Programm, das nur unter Mac-OS läuft und es ermöglicht, Lieder, Fotos und Videos vom iPod auf die PC-Festplatte zu bringen. Die Applikation bietet ein einfaches Drag-and-Drop-System und Playlisten. Senuti ermöglicht es zudem, dass AnwenderInnen Lieder von einem Windows-formatierten iPod auf ihren Mac ziehen können.

  • iPodRip funktioniert sowohl unter Mac OS X wie auch unter Windows. Das Tool bietet eine Drag-and-Drop-Funktion für das Verschieben von Liedern vom iPod direkt in iTunes und auch die Möglichkeit mit einem Click seine gesamte lokale Sammlung wiederherzustellen. IPodRip ist eine Shareware, die um 15 Dollar erstanden werden kann und eine Vielzahl weiterer Extras bietet, die man sonst nirgendwo findet - so etwa einen Database Integrity Check für die iPod-Datenbank, Unterstützung von HTML- und XML-Formaten und die Möglichkeit Daten zwischen iPod und iTunes zu synchronisieren. Das Tool steht in einer unlizensierten Version für zehn Anwendungen bereit.

  • iPod Access ist eine kostenpflichtige Lösung (20 Dollar für die Volllizenz) sowohl für Windows- wie auch Mac OS-Rechner. Eine ebenfalls vorhandene kostenlose Trial-Version ermöglicht nur den Transfer von fünf Liedern auf einmal. Das Tool ist sehr einfach zu bedienen und bietet zudem die Möglichkeit Lieder neuzubennnen und unterstützt zahlreiche Formate. iPod Access überschreibt existierende Dateien auf dem Computer wenn der Inhalt des iPod aktueller ist.

  • Anapod Explorer läuft nur unter Windows und bietet zum Preis von rund 30 Dollar sehr umfangreiche Extras. So können die ID3 Tags editiert und andere File-Management-Aufgaben ausgeführt werden. Das Tool enthält ein weiteres Programm, den Anapod Xtreamer, der es ermöglicht, dass man seinen iPod im Webbrowser durchsuchen kann und sorgt so für weiteren Benutzerkomfort.

  • Podworks läuft nur unter Mac OS. Neben der 8-Dollar-Vollversion steht eine 30-Tage-Testversion bereit mit der 250 Lieder transferiert werden können. Das Tool verhindert das Lieder dupliziert werden und kann Lieder zudem direkt an iTunes schicken.

  • YamiPod unterstützt als bislang einziges Tool sowohl Windows. wie auch Mac OS X und zudem noch Linux. YamiPod ist kostenlos verfügbar und kann Lieder auf und vom iPod herunter transferieren. Zudem können im Tool erstellte Playlists an Last.fm gesendet werden. YamiPod unterstützt Mac OS X Growl-Benachrichtigungssystem und ermöglicht es, Songtexte zu den Liedern hinzuzufügen.(Gregor Kucera)
    • Anleitungen für "Heimwerker" und "Geeks"

      Anleitungen für "Heimwerker" und "Geeks"

    Share if you care.