Der Mac wird zum Event-Manager - Das neue iLife 2008 unter der Lupe

9. Jänner 2008, 11:44
108 Postings
Bild 1 von 8

Vor sechs Jahren hat Steve Jobs den "digital lifestyle" ausgerufen. Was Apple damals mit den drei Anwendungen iTunes, iMovie und iDVD begann, nimmt jetzt konkretere Gestalt an. Denn neben einem iMac in einem schlanken Aluminium-Gehäuse hat das kalifornische Unternehmen auch eine neue Version des Programmpakets iLife vorgestellt, das bei Apple im Zentrum des "digitalen Lebensstils" steht.

Inhalt

Neben der kostenlos verfügbaren Musiksoftware iTunes enthält iLife '08 fünf Anwendungen: iPhoto für die Verwaltung digitaler Bilder, iMovie für die persönliche Videothek, GarageBand zum Arrangieren eigener Musik, iWeb für die private Homepage und iDVD zum Erstellen von DVD-Menüs. Das Quintett erfüllt zwar nicht die Ansprüche von professioneller Software, bietet aber eine Vielzahl neuer Funktionen, die den Umgang mit Multimedia-Dateien vereinfachen und interessanter machen.

weiter ›
Share if you care.