Internet Explorer kämpft immer noch mit HTML-Code

29. Jänner 2008, 11:23
50 Postings

Einfacher Befehl bringt Internet Explorer 6 und 7 zum Absturz - Bei Microsoft herrscht Nachholbedarf

Bereits früher hat Microsofts Internet Explorer Webdesignern große Kopfschmerzen bereitet, interpretierte der Browser doch gerne eigene Regeln in den Code hinein. Und wie sich nun gezeigt hat mach die Software auch heute noch Probleme im Zusammenhang mit Cascading Style Sheets.

Website beweist Fehler

Zwar war den Entwicklern aus Redmond beim Internet Explorer besonders wichtig, dass der Webbrowser CSS-Code richtig umsetzt, doch dass dies nicht ganz gelungen ist beweist nun ein kleiner Code-Schnipsel aus japanischer Entdeckung. Mit dem Code-Schnipsel kommt es etwa zu einem Speicherfehler oder Pufferüberlauf der den Internet Explorer zum Absturz bringt, zumindest in den Versionen 6 und 7. Eine eigens präparierte Website des Japaners beweist den Fehler. Unter dem Internet Explorer 7 etwa wird der Code zwar erst dargestellt, möchte man aber ein weiteres Tab wechseln verabschiedet sich dieser. Im IE6 etwa kommt es sofort zu einer Fehlernachricht. (red)

  • Artikelbild
    screenshot: derstandard.at
Share if you care.