Google will Videos nach Inhalten durchsuchen

22. Jänner 2008, 13:30
1 Posting

Eigene Technologie soll Google bei Spracherkennung ganz nach vorne bringen

Laut einem Interview mit Peter Norvig, dem Forschungschef der Suchmaschine Google, im Branchenmagazin Technology Review wird der Suchmaschinengigant seine Video-Suche ausbauen. Zum einen sollen sich Clips, wie schon länger üblich, mit Hilfe von Tags besser kategorisieren lassen und zum anderen möchte man basierend auf Spracherkennung die Suche nach Inhalten ermöglichen.

Technologie

Google habe nach Angaben von Norvig dazu eine eigene Technologie entwickelt die sowohl als Spracherkennung (wie etwa bei einem Handy) als auch für die Indizierung von Inhalten eingesetzt werden kann. Laut Norvig habe man sich nach Sondierung des Marktes dazu entschlossen ein eigenes System herzustellen. Man sei nun "ganz vorne dabei" was Spracherkennung betrifft, so der Forscher. Wann erste einschlägige Funktionen in Googles Angebot enthalten sein werden, ist bislang nicht bekannt. (red)

  • Artikelbild
Share if you care.