Impfstoff wieder am Markt

31. Jänner 2008, 11:36
posten

Immunisierung wieder möglich: Durch die ernorme Nachfrage kam es kurzfristig zu einer FSME-Vakzinen Knappheit

Wien - Nach den Problemen der vergangenen Wochen wegen einer europaweiten Knappheit an FSME-Impfstoffen gibt es jetzt eine teilweise Entspannung: Einer der Hersteller, Novartis Vaccines, ist in Österreich seit Mittwoch wieder mit seinem Encepur-Kinderimpfstoff vertreten. Das teilte das Unternehmen in einer Aussendung mit.

Grundimmunisierung wieder möglich

Somit sei sicher gestellt, dass Kinder die Grundimmunisierung abschließen könnten und auch im Spätsommer und Herbst vor einer FSME-Gefahr optimal geschützt sind, hieß es. Die Nachfrage nach den FSME-Vakzinen hat in diesem Jahr bereits sehr früh begonnen. Für die Knappheit sorgte auch der vermehrte Bedarf in Deutschland, wo die "Zecken-Krankheit" zum öffentliches Thema wurde. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hohe Nachfrage in Deutschland führte zu europäischer Impfstoffknappheit

Share if you care.