Das Web der User

31. Juli 2007, 20:08
posten
  • Wiki: Sammlung von Seiten, die von Usern nicht nur gelesen, sondern auch bearbeitet werden können. Bekanntestes Beispiel: die "freie Enzyklopädie" Wikipedia.

  • Blog: Ein mittlerweile weit verbreitetes Internetforum zu einem bestimmten Thema, in dem Blogger meist persönliche Erfahrungen wiedergeben. Beispiele sind auf derStandard.at zu mehreren Themen zu finden. So wird etwa das Thema Wissenschaftskommunikation unter anderem auf www.sciblog.at abgehandelt.

  • Really Simple Syndication (RSS): Ein elektronisches Nachrichtenformat, das dem User ermöglicht, Inhalte, so genannte RSS-Feeds, zu abonnieren und über Aktualisierungen Bescheid zu wissen. Sie können auch in andere Websites integriert werden.

  • Microlearning: Variante des E-Learning. Lernstoff wird in kleinen Häppchen vermittelt, zum Beispiel in Arbeitspausen über den Bildschirmschoner oder auch über das Handy. Das Researchstudio E-Learning-Environments etwa hat mehrere Projekte umgesetzt und veranstaltet einmal pro Jahr eine Konferenz zu diesem Thema. (red/DER STANDARD, Printausgabe, 1. August 2007)
    Share if you care.