Aschenregen auf den Philippinen

31. Juli 2007, 23:34
posten

Vulkan Bulusan ausgebrochen - Bevölkerung soll sich aus einer Gefahrenzone von vier Kilometern um den Gipfel fernhalten

Auf den Ost-Philippinen ist am Dienstag ein Vulkan ausgebrochen. Nach Angaben von Wissenschaftern wurde Vulkanasche mindestens fünf Kilometer hoch geschleudert. Schäden wurden zunächst nicht bekannt. Das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie rief die Bevölkerung auf, sich aus einer Gefahrenzone von vier Kilometern um den Gipfel des Vulkans Bulusan fern zu halten. Evakuierungsmaßnahmen seien zunächst noch nicht eingeleitet. (APA)
Hintergrund
Der Bulusan ist einer der aktivsten Vulkane auf den Philippinen. Er war bereits 15 Mal ausgebrochen, zuletzt 1994 und 1995. Seit März vergangenen Jahres hatte er wieder rumort
Share if you care.