Unwettern in China: Flughafen von Peking geschlossen

31. Juli 2007, 19:45
posten

10.000 Reisende betroffen - Bereits mehr als 20 Tote

Durch heftige Regenfälle, Hochwasser und Erdrutsche sind in China weitere 27 Menschen gestorgen, 16 Tote wurden aus der nordwestlichen Provinz Shaanxi gemeldet, landesweit galten 24 Menschen als vermisst.

Wegen des Regens wurde der Flughafen von Peking geschlossen, rund 10.000 Reisende waren davon betroffen. Am Montag hatte Xinhua berichtet, dass Überschwemmungen und Erdrutsche nach heftigen Regenfällen in diesem Jahr schon 652 Menschen in China das Leben gekostet hätten. (APA)

Share if you care.