Nintendo Wii: Großteil der US-Besitzer ist reich

24. September 2007, 11:30
11 Postings

Neue Studie gibt Aufschluss über Konsolen-Besitzer - Wohlhabende Amerikaner setzen auf Innovation

Das Marktforschungsunternehmen Nielsen will nun herausgefunden haben, dass Nintendo's Wii Konsole vor allem großen Ruhm bei den wohlhabenden US-Amerikanern genießt. Mithilfe einiger Angaben der Studienteilnehmer konnte ermittelt werden, dass in den 12.000 befragten Haushalten ein durchschnittliches Jahreseinkommen von 100.000 US-Dollar vorhanden ist. Zurückgeführt werden könnte dies laut den Marktforschern auf die geringe Verfügbarkeit der Konsole. Immer öfter käme es seit der Veröffentlichung zu Lieferengpässen in den USA.

Nintendo möchte allerdings weitere Schritte unternehmen und die Lieferkapazitäten um einigen Millionen Wii Konsolen aufstocken. Anstatt 14 Millionen WStück möchte man die Anzahl für das aktuelle Geschäftsjahr auf 16,5 Millioen Exemplare erhöhen. (red)

  • Artikelbild
    screenshot: derstandard.at
Share if you care.