Die hundert bedeutendsten Frauen des europäischen Ostens

10. September 2007, 16:10
3 Postings

Von A wie Anna Achmatowa bis Z wie Marina Zwetajewa: Donau-Uni Krems startete Lesungsreihe mit Traude Kogojs Werk

Beantworten Sie schnell die Frage nach den fünf wichtigsten Menschen eines Landes oder einer Region und Sie werden wahrscheinlich nur Männer aufzählen. Was Frauen geleistet haben, setzt sich nur mühsam in den Köpfen der Menschen durch, was Frauen der verschiedenen Regionen Osteuropas geleistet haben, ist oft nicht einmal in den Standardwerken zu finden.

In der ersten Lesung der Reihe "Donauwellen" der Donau-Universität Krems wollte Dr.in Traude Kogoj diese Lücke schließen, die beschämend weit auseinanderklafft: Ihr Buch stellt bedeutende Frauen des europäischen Ostens vor. Die Politikwissenschafterin, Historikerin und Sachbuchautorin präsentiert Biographien von A wie Anna Achmatowa bis Z wie Marina Zwetajewa.

Donau schlägt Wellen

Jeden letzten Montag im Monat wird ein Buch und seine Autorin oder sein Autor in der Bibliothek der Donau-Universität Krems präsentiert. Die Lesungen aus der Reihe "Donauwellen" finden jeweils ab 18 Uhr bei freiem Eintritt statt.

Am 24. September liest Dr.in Senta Ziegler aus "Der Medienknigge". Außerdem: Die Autorin im Gespräch mit Univ.-Prof.in Dr.in Rotraud A. Perner. (red)

  • Helena Verdel und Traude Kogoj: Die hundert bedeutendsten Frauen des europäischen Ostens
    buchcover
    Helena Verdel und Traude Kogoj: Die hundert bedeutendsten Frauen des europäischen Ostens
Share if you care.