Künstliche Gebärmutter für Mäuse

25. Juli 2007, 19:00
posten

London - Japanische Forscher haben einer Mini-"Gebärmutter" auf einem Chip hergestellt. Durch diese Konstruktion überlebten mehr Mäuseembryonen nach einer künstliche Befruchtung als bei der herkömmlichen Methode, wird das Magazin "New Scientist" in seiner Ausgabe vom nächsten Samstag berichten. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 26. 7. 2007)

Share if you care.