2000 Feuer binnen fünf Tagen in Serbien

31. Juli 2007, 23:52
1 Posting

Das Land hat keine eigenen Löschflugzeuge

Belgrad - In Serbien sind nach offiziellen Angaben allein in den vergangenen fünf Tagen 2000 Brände registriert worden, einige von ihnen toben seit mehreren Tagen. Unweit der südserbischen StadtPirot hilft auch ein russisches Löschflugzeug gegen die Brände.

Feuerwehr, Polizei und Militär kämpfen seit Mitte vergangener Woche gegen einen Waldbrand auf einer Fläche von 200 Hektar. Das Flugzeug sei per Verordnung von Präsident Wladimir Putin entsandt worden, nachdem ihn der serbische Premier Vojislav Kosutnica um Hilfe gebeten hat, meldeten Medien.

Nahe der Ortschaft Bela Crkva in der nordserbischen Provinz Vojvodina brannten inzwischen etwa 400 Hektar Wald. Über kleinere Brände wird auch aus Zentralserbien berichtet.

Der Waldbrand in der schwer zugänglichen Region um Pirot hat unterdessen eine fast vergessene Affäre in Erinnerung gerufen. Es stellte sich nämlich heraus, dass das serbische Militär zur Zeit nur über einen einzigen Löschhubschrauber verfügt. Dieser wurde über das Wochenende zwar eingesetzt, ist aber wegen einer Panne inzwischen ausgefallen.(APA)

Share if you care.