Neue Agenten-Rolle für Tom Cruise

25. Juli 2007, 11:37
2 Postings

Columbia-Projekt "Edwin A. Salt" vor Umsetzung

Los Angeles - Das Agenten-Drama "Edwin A. Salt", für das Tom Cruise schon vor Monaten Interesse angemeldet hat, kommt langsam ins Rollen. Wie das Filmblatt "Variety" berichtet, verhandelt das Studio Columbia Pictures mit Regisseur Terry George ("Hotel Ruanda"). Lorenzo di Bonaventura ("Vier Brüder") produziert den Streifen nach einer Vorlage von Kurt Wimmer, der zuletzt das Drehbuch für das Science-Fiction-Abenteuer "Ultraviolet" lieferte.

Cruise würde einen CIA-Agenten spielen, der von einem abtrünnigen Spion als Doppelagent bezichtigt wird. Um sein Leben zu retten und seine Unschuld zu beweisen, muss er untertauchen, bevor ihm sein Arbeitgeber das Handwerk legt. Cruise steht als Claus Schenk Graf von Stauffenberg derzeit in und um Berlin vor der Kamera. (APA/dpa)

Share if you care.