Peya wirft Marach raus

26. Juli 2007, 00:23
posten

Wiener zog mit 6:3 und 7:6 gin zweite Runde ein

Kitzbühel - Der Wiener Alexander Peya ist nach Werner Eschauer, Rainer Eitzinger und Daniel Köllerer der vierte Österreicher in Runde zwei der Tennis-Austrian-Open in Kitzbühel. Im Duell zweier 27-Jähriger setzte er sich am Dienstag in Runde eins gegen den mit einer Wild-Card versehen gewesenen steirischen Rimini-Sieger Oliver Marach 6:3,7:6(5) durch. Nächster Gegner Peyas ist der als Nummer zwei gesetzte Russe Michail Juschnij.(APA)
Share if you care.