Ungarn: 500 Hitzetote in einer Woche

25. Juli 2007, 19:33
posten

Gesundheitsbehörden: Durchschnittstemperaturen über 30 Grad

Budapest - In Ungarn sind binnen einer Woche 500 Menschen wegen der Hitzewelle gestorben. Das teilte die Gesundheitsbehörde in Budapest am Dienstag unter Berufung auf regionale Statistiken mit. "Zwischen dem 15. und 22. Juli lag die Durchschnittstemperatur in den meisten Gebieten über 30 Grad Celsius", erklärte Chef-Mediziner Ferenc Falus. "Die Sterblichkeitsrate in Zentral-Ungarn stieg um 30 Prozent."

Allein in Zentralungarn seien 230 Menschen "verfrüht gestorben", sagte Falus. Auf das gesamte Land hochgerechnet ergebe dies 500 Todesfälle. Aus Österreich, Rumänien, Bulgarien und der Slowakei waren in den vergangenen Tagen einzelne Hitzetote gemeldet worden. (APA/AFP)

Share if you care.