Alles muss raus

6. September 2007, 12:00
posten

Mit einem "Special Sale" im MAK Design Shop soll Platz für den Umbau gemacht werden

Der MAK Design Shop wird umgebaut. Ein Special Sale vom 1. bis zum 17. August 2007 soll Platz für die Umbauarbeiten schaffen. Viele Artikel des laufenden Shop-Programms, darunter exklusiv importiertes Geschirr aus Asien, Möbel aus Frankreich, Schmuck und Publikationen, werden zum halben Preis verkauft.

Bestes Design

Orientiert an der Positionierung des Museums bietet der MAK Design Shop anspruchsvolle, aus der Tradition der MAK-Sammlung sowie im Zuge von MAK-Ausstellungen entwickelte Designerprodukte an. In Kooperation mit Künstlern entstehende Editionen sowie Designklassiker und hochwertige Publikationen komplettieren das Programm.

Geschärftes Profil

Mit der Umgestaltung des Shops wurde Architekt Michael Wallraff beauftragt. Sein Entwurf baut auf dem vorhandenen industriellen Charakter der Verkaufsfläche auf. In Zusammenarbeit mit Ewa Esterhazy, Leiterin MAK Design Shop und Designprogramm, setzt er die Architektur in ein stringentes Verhältnis zur Shop-Positionierung.

"Ein Industrieregal enormer Höhe und Länge windet sich als Band um den Raum und erstreckt sich bis in die Säulenhalle. Diese gitterartige Struktur wird durch verschiedene Funktionen differenziert und bildet ein durchgehendes Rückgrat für das breit gestreute und abwechslungsreiche Warensortiment", verrät Wallraff vorab. Parallel zur neuen Architektur wird das Sortiment mit weiteren hochwertigen Design-Produkten ergänzt. Eröffnet wird der neue Shop am 7. September.(red)

Di MAK NITE© 10.00–24.00 Uhr, Mi–So 10.00–18.00 Uhr
Mo geschlossen
MAK, Stubenring 5, Wien 1

Während des Umbaus geht der Verkauf weiter. Vom 18. August bis zum 6. September 2007 ist der MAK Design Shop temporär zu Gast im MAK DESIGN SPACE und bietet dort zu den üblichen Öffnungszeiten ausgesuchte Produkte.
  • Alles zum halben Preis.
    © mak/ewa esterhazy

    Alles zum halben Preis.

Share if you care.