Druckerhersteller Lexmark verkauft weniger Tinte

31. Juli 2007, 10:01
posten

Gewinn fällt

Der US-Druckerhersteller Lexmark hat wegen schwacher Verkäufe von Tintenpatronen im Frühjahr weniger verdient. Der Konkurrent von Marktführer Hewlett-Packard gab am Dienstag für das zweite Quartal einen Gewinnrückgang um 16 Prozent auf 64,2 Mio. Dollar (46,5 Mio. Euro) bekannt. Der Umsatz sank gegenüber dem Vorjahr um zwei Prozent auf 1,21 Mrd. Dollar. Analysten hatten mit der Verschlechterung der Geschäfte gerechnet, weil der Konzern bereits Anfang des Monats seine Gewinnprognosen gesenkt hatte.(APA/Reuters)
Share if you care.